Allem Leben wohnen geistige Gesetzmäßigkeiten inne. Werden diese dauerhaft gestört, gerät der Mensch aus dem Gleichgewicht und wird körperlich, seelisch oder geistig krank.

Die wichtigsten Faktoren für die Gesunderhaltung sind:

  • ausgewogene Ernährung
  • moderate Bewegung
  • Entspannung
  • ausreichend Schlaf
  • Verzicht auf Genussgifte
  • positive Lebenseinstellung
  • Frischluft & Sonnenlicht

Gesundheit bedeutet mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden gehört zu einem erfüllten Leben.

Zur optimalen Unterstützung aller Körperfunktionen ist die Ernährung, inklusive der lebensnotwendigen Nähr- und Vitalstoffe, ohne die der Körper seine Selbstheilungskräfte nicht aktivieren kann, unabdingbar. Da unsere Nahrungsmittel heutzutage nicht mehr über ausreichend Nähr- und Mineralstoffe verfügen, ist es ratsam, diesen Defizit über Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen.

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.